Anästhesie, was ist das eigentlich?

Die Anästhesie, zu Deutsch Wahrnehmungslosigkeit, ist ein Teilgebiet der Anästhesiologie, einer relativ jungen Fachdisziplin in der Medizin. Im Allgemeinen beschäftigen wir uns mit allem, was dazu gehört einen Patienten für eine Operation oder eine diagnostische Maßnahme in einen Zustand zu versetzen, in dem das Ganze zu ertragen ist. Dabei ist das Spektrum relativ groß, angefangen bei „einfachen“ örtlichen Betäubungen, die teilweise auch von den operativen Fächern selbst durchgeführt werden, über Regionalverfahren und (Analgo-)Sedierungen bis hin zu der klassischen „Vollnarkose“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: