EZB Krawalle

Ich verfolge nebenbei die Meldungen der Medien sowie der Kollegen aus Frankfurt von den Blockupy Protesten gegen die EZB.

Ich habe zwar Verständnis dafür, dass man mit der aktuellen Finanzpolitik und der EZB nicht einverstanden ist, aber die Art und Weise, wie manche ihren Unmut hier äußern lässt mich am Intellekt der Demonstranten zweifeln. Sonst heißt es immer die Rechten sind dumm, hier muss man aber einfach konstatieren: die Linken sind nicht besser. Auch wenn ihr euch für die Überlegene Rand-/Extremgruppe haltet und auch im Allgemeinen dafür gehalten werdet, die Rechten zerlegen wenigstens keine Stadt.

Es ist ein Armutszeugnis, wenn die Berufsfeuerwehr Frankfurt und das Deutsche Rote Kreuz darum bitten(!) müssen, dass man die Einsatzkräfte nicht angreift oder bei der Arbeit behindert. Feuerwehr und Rettungsdienste sind keine Staatsschergen, die es zu bekämpfen gilt, das sind Menschen, die dafür da sind auch EUCH IDIOTEN 24h am Tag zu helfen.

Bei solchen Meldungen muss ich mich selbst immer wieder stark an die Grundsätze des Roten Kreuzes erinnern und die Zähne zusammenbeißen um diesen Individuen die gleiche Hilfe und Wertschätzung wie jedem anderen Patienten entgegen zu bringen.

Auch von mir nochmal der Aufruf: Demonstriert so viel und so lange ihr wollt, das ist wichtig und euer gutes Recht. Aber bitte, bitte, lasst die Kollegen der Hilfsorganisationen in Ruhe. Sie sind nicht eure Feinde und haben sich auch nicht ausgesucht in eurem Krieg zwischen den Fronten zu stehen. Die Leute wollen heute Abend auch wieder gesund zu ihren Familien zurückkehren.

Auch das Zerstören von Polizeifahrzeugen bringt euch eurem Ziel nicht näher. Ihr zerstört damit Staatseigentum, schneidet euch also letztlich ins eigene Fleisch. Wir alle haben für die Anschaffung der Streifenwagen bezahlt, mit unseren Steuern, wir bezahlen also auch die Neuanschaffung.

Bitte, überdenkt eure Handlungen.

Advertisements

4 Gedanken zu „EZB Krawalle

  1. Hast du die Straßenschlachten in Köln im Herbst vergessen? Das waren Hooligans. Soviel zu „die Rechten zerlegen wenigstens keine Stadt“.
    Nicht falsch verstehen: ich tendiere eher in die linke Ecke. Aber mMn ist es völlig egal in welche Richtung es geht, Extremismus ist immer scheiße. Ob nun rechts oder links.

    Was die Einsatzkräfte angeht, stimme ich dir vollauf zu. Ich hab irgendwann mal Sanitätsdienst bei einem Spiel zwischen 2 verfeindeten Fußballclubs gemacht. Schon vor dem Spiel hatten wir mehr Pat, als sonst insgesamt bei einem „normalen“.
    Zum Schluss standen 2 Kollegen und ich in einem bunt gemischten Mob aus Hooligans und Polizeihundertschaft.
    Es gilt die allgemeine Regel „Wer Helm auf hat wird von der Polizei rausgeholt, da wahrscheinlich unbeteiligte Einssatzkraft“.
    Mein lieber Scholli. Ich war noch nie so froh diesen dämlichen Helm tragen zu müssen. Glasflaschen an den Kopf bekommen ist glaube ich nicht sooo angenehm.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: