Pille danach – rezeptfrei

Die Pille danach ist nun auch in Deutschland „einfach so“ zu haben. Wobei „einfach so“ heißt, dass sie nach Beratung durch einen Apotheker abgegeben wird. Verwundert hat mich, dass das plötzlich so schnell ging. Die letzten Jahre gabs die Diskussion darüber immer mal wieder und vor ein paar Tagen lese ich plötzlich von der Befreiung von der Rezeptpflicht.

Ich finde es gut, dass man sich endlich dazu durchringen konnte die Pille danach ohne ärztliche Konsultation abzugeben. Es erspart den Betroffenen nervige Rennerei von A nach B, mehrfaches Erklären der Situation, Zeitverlust etc. Es ist und bleibt ein Notfallmedikament und sollte daher zügig und unkompliziert verfügbar sein.

Auch wenn die versammelte Gynäkologenschaft mault: ein Apotheker ist durchaus in der Lage ein Medikament korrekt abzugeben. Dafür hat er studiert, das ist sein Job. Keiner macht euch Gynnies euren streitig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: