Skurrile Preisgestaltung (2)

Still und leise hat die Mensa die Preise um bis zu 25% angehoben. Mir ist klar, dass ein Mensabetrieb immer ein Zuschussgeschäft ist und subventioniert wird und bei steigenden Preisen im Einkauf auch irgendwann der Verkauf teurer werden muss. Allerdings ist die Mensa vorher schon nicht übermäßig günstig gewesen und man muss sich auch vor Augen halten, wer der Kundenstamm ist: Studenten. Viele von uns leben unterhalb des Hartz IV Regelsatzes und es sollte für jeden möglich sein in der Mensa essen und trinken zu können.

Parallel dazu hat man die Mieten im Wohnheim auch gleich angepasst. Und zwar um 3,5% nach oben. Das ist nicht viel, aber wenn man bedenkt, dass die Wohnklos ohnehin schon über 300€ pro Monat kosten tut jeder Euro doppelt weh.

Advertisements
Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: