Und es geht ja doch

Ganz plötzlich hat man sich entschieden, dass es doch kein Problem ist die überfüllte Vorlesung als Videostream zur Verfügung zu stellen. Nachdem man tagelang rumlamentiert hat und allerlei fadenscheinige Ausreden kamen, gab es heute eine Entscheidung des Lehrbeauftragten, da man wohl eingesehen hat, dass über 400 Studierende einfach nicht in diesen Saal passen.

Advertisements
Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „Und es geht ja doch

  1. Aus dem Herzen von Zürich. sagt:

    Bei uns ging die Diskussion über Jahre. Ergebniss: Wegen Patienten-Vorstellung ist eine Gewährleistung der Schweigepflicht nicht möglich (ausserhalb der Uni). Und Video-Übertragung in anderen Hörsal ist nicht möglich, weil der Hörsaal ja teils nur wegen 20 -50 Studis zu klein ist. Die können auch auf dem Boden/auf der Treppe sitzen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: