Semesterfazit

Das Semester ist im Prinzip rum. Was soll ich sagen: es war noch weitaus beschissener als von denen, die es schon hinter sich gebracht haben angekündigt wurde.

Meine Fresse, was für unfähige Arschlöcher sich in der Professorenriege befinden. Die Physiologen bekommen es nicht hin korrekte Klausuren zu erstellen, weswegen im Nachhinein Bewertungen geändert werden müssen, allerdings erst, nachdem mehrere Studenten dem zuständigen Professor über mehrere Fachbücher nachgewiesen haben, dass die Frage falsch gestellt war. Aber nicht nur das, nein, die Klausuren waren unglaublich hart gestellt und die Durchfallquoten entsprechend hoch. Was das soll weiß keiner.

Bei den Anatomen hab ich halt direkt die Arschkarte gezogen und den blödesten Prof aller Zeiten erwischt. Zum einen hat er selbst keine Ahnung – vertritt diese Ahnungslosigkeit aber mit Vehemenz – zum Anderen hat er keinen Bock auf Lehre, er will lieber forschen, und das merkt man auch. Sein Prüfungsstil ist, sagen wir, unkonventionell und selbst viel zu wissen schützt nicht vor Nichtbestehen. Er geht nicht nach der Quote der richtigen Antworten, sondern nach seinem persönlichen Eindruck des Prüflings. Das lässt natürlich viel Spielraum.

Endergebnis: Physio hab ich – glücklicherweise – komplett bestanden. Anatomie fast komplett nicht. Es nervt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: